Besuche doch auch mal astrid-lindgren.de
 
 
1

Pippi außer Rand und Band ... Spielfilm Nr. 4

» Infos zu den Filmen rund um Pippi Langstrumpf



Meine Internetseite darf gerne geteilt werden:

Laufzeit: 90 Minuten (Spielfilm in Farbe | Schweden/BRD 1970)

Auf der Walz mit dem fliegenden Auto
Auf der Walz mit dem fliegenden Auto
© 2007 Junior.TV GmbH & Co. KG
Schnappschuss aus der
Spielfilm-Box Pippi Langstrumpf

Tommi und Annika sind stinkesauer, weil Mama Settergren dauernd mit ihnen schimpft und jetzt sollen sie auch noch obendrein bei wunderschönem sonnigen Wetter - mitten in den Ferien - die Erdbeerbeete jäten (Unkraut zupfen)

Daher beschließen die beiden, von zu Hause auszureißen ...

Mama Settergren glaubt nicht so recht daran, dass ihre Kinder wirklich weglaufen, aber zur Sicherheit verabredet sie mit Pippi, dass diese auf jeden Fall mit den Beiden zusammen ausreißen soll, weil sie davon überzeugt ist, dass Pippi gut auf die Freunde aufpassen kann. Frau Settergren soll im Gegenzug auf Herrn Nilsson aufpassen ;-)

Also reiten die drei Freunde auf dem Kleinen Onkel los ... ohne Goldstücke in der Tasche, weil es laut Pippi viel mehr Spaß macht ohne Geld in den Taschen auszureißen.

Das Abenteuer geht jedoch erst richtig los als es langsam dunkel wird, ein Gewitter losbricht und der Kleine Onkel vor lauter Angst ohne die Kinder nach Hause galoppiert!

Am gleichen Abend lernen Pippi, Tommia und Annike in einem alten verfallenen Haus Konrad kennen, der auf einer alten Säge musiziert und für seinen Spezialkleber bekannt ist ...

Weitere Infos zum 4. Pippi-Langstrumpf-Spielfilm

Pippi Langstrumpf Spielfilm-Box (DVD) alle 4 Spielfilme in einer Box
Pippi Langstrumpf Spielfilm-Box (DVD)
alle 4 Spielfilme in einer Box


Schwedischer Originaltitel: På rymmen med Pippi Långstrump
Produktionsgesellschaft: » Iduna-Film
» Beta-Film München
» KB Nordart (Olle Nordemar)
» AB Svensk Filmindustri Stockholm
Herstellungsland: Deutschland/Schweden - 1970
Kino-Premiere Schweden: 14.11.1970 in Borlänge (Rivoli), u.a. ...
Kino-Premiere Deutschland: 27.05.1971
Regisseur: Olle Hellbom
Drehbuch: Astrid Lindgren
Kamera: Kalle Bergholm
Ton: Roland Grönros
Bauten: Stig Limér
Schnitt: Jan Persson
Musik: » George Riedel
» Olle Åkerfeldt
» Hans Alfredson
» Jan Johansson
Drehorte: » Gotland
» Hälsingland
» Studioaufnahmen in Råsunda
Altersempfehlung: ab 6 Jahren

Schauspieler in diesem Spielfilm


Meine Internetseite darf gerne geteilt werden:


Quellen und Weiterführende Literatur




1 Kommentar zu diesem Artikel

Anna schrieb am 07.12.2015 um 16:12 Uhr

Wow, mir gefällt deine Seite man merkt wirklich, wie viel Herz und Liebe in deiner Arbeit steckt, DANKE dafür !!!



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Tonia Karina Heinrichs Tochter Tünnissen-Hendricks
Tonia Karina
Heinrichs Tochter
Tünnissen-Hendricks

Über einen netten Kommentar zu meiner Seite würde ich mich natürlich doll freuen *nick*nick*. Und auch wenn du Fragen, Anmerkungen oder Ergänzungen zu dieser Seite hier hast, ist die Kommentarfunktion ideal dafür geeignet.

Ich bin übrigens die Tonia, falls du dich bereits gefragt haben solltest, wer diese Seite hier fabriziert hat *grins*

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse**:
wird NICHT veröffentlicht
Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: elf + zwölf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

** Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.