Besuche doch auch mal Astrid Lindgrens Welt in Schweden
Flaggenmast der Hoppetosse
■ Kontakt
■ Rechtliches
■ Impressum
■ Datenschutz
Alles rund um Pippi Langstrumpf
Startseite efraimstochter.de
Pippi Langstrumpf als Pirat
Astrid Lindgren
 
 

0

Lindgren-Schulen: Spandau machte den Anfang

» Interviews und Zeitungsartikel-Sammelsurium rund um Astrid Lindgren


© Berliner Morgenpost 1997

Ganz privat und an geheimem Ort feiert Astrid Lindgren heute ihren 90. Geburtstag.

Die große Kinderbuch-Autorin ist Namenspatronin von 118 Astrid-Lindgren-Schulen in ganz Deutschland.

Das ist etwas Besonderes: Denn nur in Ausnahmefällen dürfen Schulen nach noch lebenden Personen benannt werden. Die Spandauer Grundschule an der Südekumzeile 5 gab sich als erste den Namen der schwedischen Schriftstellerin, die am 18. April 1966 als Ehrengast am Festakt teilnahm.

Im Vorfeld des Geburtstags hatte Direktor Norbert Hübener an alle Lindgren-Schulen die Bitte gerichtet, ihren Beitrag zum Ehrentag der "Mutter" von Pippi Langstrumpf und Kalle Blomquist zu leisten.

81 Schulen schickten ihm Fotos, Briefe, Bilder, Kassetten und Videos der Kinder.
Zwei dicke Aktenordner füllt das Material. Diese wird die Hamburger Alt-Verlegerin Heidi Oetinger, in deren Haus Lindgrens Werke auf deutsch erschienen sind, als nachträgliches Geburtstagsgeschenk mit im Gepäck haben, wenn sie die Dichterin Ende November in Schweden besucht.

Die Spandauer Schule plant, eine Broschüre über alle Lindgren-Schulen herauszugeben.

An der Südekumzeile ist der heutige Unterricht ganz auf die legendäre Jubilarin eingestellt. Die 492 Schüler lesen sich ihre Geschichten vor, spielen sie nach oder verfolgen die vielen Sonderbeiträge im Kinderkanal.


© Berliner Morgenpost 1997





0 Kommentare zu diesem Artikel


Dein Kommentar zu diesem Artikel

Tonia Karina Heinrichs Tochter Tünnissen-Hendricks
Tonia Karina
Heinrichs Tochter
Tünnissen-Hendricks

Über einen netten Kommentar zu meiner Seite würde ich mich natürlich doll freuen *nick*nick*. Und auch wenn du Fragen, Anmerkungen oder Ergänzungen zu dieser Seite hier hast, ist die Kommentarfunktion ideal dafür geeignet.

Ich bin übrigens die Tonia, falls du dich bereits gefragt haben solltest, wer diese Seite hier fabriziert hat *grins*

Dein Name: wird veröffentlicht
Deine E-Mail-Adresse*: wird NICHT veröffentlicht
Dein Kommentar:
wird veröffentlicht
Benachrichtigung:Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel
Berechne: zwei + zehn = (als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam)



Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.