Besuche doch auch mal Astrid Lindgrens Welt in Schweden
 
 
5

Heiko auf den Spuren von Astrid Lindgren

» Drehort-Infos zu den Pippi Langstrumpf Filmen



Meine Internetseite darf gerne geteilt werden:

Das Stadttor von Visby (Gotland) ... Foto von Heiko Koengeter
Das Stadttor von Visby (Gotland)

Im August 2010 hat mir Heiko, ein netter Musiker aus Königsbach, geschrieben. Er hat sich dieses Jahr einen seiner Träume erfüllt. Er ist nach Schweden gefahren, um auf Astrid Lindgrens Spuren zu wandeln. Heiko hat jeeeeeede Menge wunderschöne Fotos geschossen - unter anderem auch das Foto von dem mittelalterlichen Stadttor, durch das die Film-Pippi so oft mit dem Kleinen Onkel geritten ist (befindet sich laut Heiko auf der Ostseite der Stadtmauer). Außerdem hat Heiko ein paar weitere Infos zur Villa Kunterbunt geliefert *nick*nick*

Doch ich will gar nicht zuviel vorwegnehmen, sondern überlasse an dieser Stelle einfach Heiko das Wort:


Hallo Tonia,

seit Jahren schaue ich immer wieder auf Deiner Website vorbei und habe viel Spaß daran. Dieses Jahr habe ich mir auch den Traum erfüllt, nach Schweden zu fahren und Astrid Lindgren's Spuren zu folgen. War extrem gut!

Ich habe ein paar Infos und Bilder, von denen ich dachte, dass Du sie für Deine Website gebrauchen könntest:

Die Villa war ursprünglich ein Verwaltungsgebäude in einem Militärbezirk. Der Regisseur der Filme hat einen Monat vor Drehbeginn per Zeitungsannonce nach einem passenden Haus gesucht, und darauf hat sich Visby gemeldet. Es ist tatsächlich die Villa aus den Filmen, allerdings wurden die Innenaufnahmen in einem Studio gemacht, nicht in der Villa selbst (daher gibt es auch ein paar bauliche Unterschiede, wie z.B. die Position der Treppe etc.). Es wurde versucht, das untere Stockwerk so zu gestalten wie in den Filmen, was im Ansatz auch gelungen ist. Es finden sich tatsächlich einige Requisiten hier, allerdings habe ich keinen Hinweis gefunden, dass es sich hierbei um Originale handelt (ich vermute eher, es sind Repliken aus spätererer Zeit). Im oberen Stockwerk findet sich eine kleine Ausstellung zu Astrid Lindgren sowie eine Art Geisterbahn ... die Villa steht eben in einem Freizeitpark.

Nachfolgend ein paar Bilder der Villa, für Dich zur Freude ;) und Du darfst sie gerne auf Deiner Website verwenden, so du möchtest.

 

Visby ... Weltkulturerbe und Pippi Langstrumpf Drehort

Visby ist die Stadt, bei welcher der Freizeitpark steht. Visby ist ein UNESCO Denkmal, was zur Folge hat, dass der mittelalterliche Stadtkern ziemlich vollständig und original erhalten ist. Die meisten Szenen, die im Film in der Stadt spielen, wurden in Visby gedreht, vornehmlich im Nordosten - der Altstadt in der Nähe der Stadtmauer. Viele Häuser aus den Filmen sind noch erhalten und werden als Wohnhäuser genutzt, was sie auch damals vermutlich waren. Die Innenaufnahmen der Läden wurden vermutlich auch im Studio gedreht.

Auch hierzu einige Bilder, ebenfalls zur Verwendung auf Deiner Seite:

Von links nach rechts:

  • Bild 1 zeigt die Treppe und das Haus, in dem das Kind Alan wohnte und von Pippi zur Abschiedsfeier eingeladen wurde.
     
  • Bild 2 zeigt den Dom, vor dem die drei Kinder saßen, nachdem Tommis und Annikas Kleider von der Kuh aufgefressen wurden. Sogar der Baum steht noch!
     
  • Bild 3 zeigt den Spielplatz, wo Fräulein Prüsselius mit den Kindern der Stadt gespielt hat - auch den gibt es noch (mit neuerem Gerät).

Strand von Tofta

Kirche in Tofta (Gotland) ... Foto von Heiko Koengeter
Kirche von Tofta

Der Strand von Tofta diente u.a. als Kulisse für Taka-Tuka-Land.

Und in Tofta (was nur ein extrem kleines Dorf ist) steht die Kirche, an der Pippi den Ballon festgebunden hat.

Astrid Lindgrens Vimmerby

Astrid Lindgrens Limonadenbaum (Näs|Vimmerby) ... Foto von Heiko Koengeter
Astrids Limonadenbaum

Astrid ist in Vimmerby geboren und aufgewachsen. Ihr Elternhaus (Näs), in dem sie bis zum 14. Lebensjahr gewohnt hat, steht noch und kann besucht werden. Auf diesem Grundstück steht auch die Inspiration zum Limonadenbaum.

Michels Katthult

Da Du auch ein paar Infos zu Michel auf Deiner Seite hast: Lönneberga gibt es tatsächlich, aber den Hof Katthult gibt es dort nicht. Ein paar Kilometer weiter wurden allerdings auf einem Hof die Filme gedreht. Der Hof wird im gleichen Zustand erhalten, wie er in den Filmen war.

Das Klohaus auf Michels Katthult in der Nähe von Vimmerby ... Foto von Heiko Koengeter
Klohaus auf Michels Katthult

Der eigentliche Hof ist bewohnt, aber auch hier wurden die Innenaufnahmen woanders gemacht: in der Volkshochschule in Mariannelund ... wohin sie zum Doktor gefahren sind wegen der Schüssel. Sieht alles aus wie in den Filmen ... auch das Klohaus, in dem Michel seinen Vater eingesperrt hat.

Liebe Grüße ... Heiko


Meine Internetseite darf gerne geteilt werden:


Quellen und Weiterführende Literatur




5 Kommentare zu diesem Artikel

Tobias schrieb am 24.07.2015 um 17:08 Uhr

Hallo Tonja,

Ich finde deine Seite echt Super. Da kommen alle Erinnerungen hoch. Werde nächstes Jahr nach Schweden fliegen und meinen Kindheitstraum war machen und hoffe die Villa Kunterbunt zu entdecken.

Gruß Tobi


Tonia schrieb am 29.10.2014 um 18:03 Uhr

Hallo Nicole :-)

ohhhhh wie schön! Dann hast du ja jetzt noch jeeeeede Menge Zeit in Vorfreude zu schwelgen :-)

Ich wünsche dir ganz viel Spaß dabei und jetzt erst mal: Viel Vergnügen beim Kekse-Backen *nick*nick*

liebe Grüße und bis bald auf meiner Seite

Tonia :-)


Nicole schrieb am 29.10.2014 um 17:04 Uhr

Hey Tonia,

ich finde Deine Seite echt super. Da kommen wieder alle Kindheitserinnerungen :)

Wir werden nächstes Jahr mit Freunden nach Schweden fahren, für uns ist ganz klar, dass wir auf jeden Fall auf Pippis Spuren wandeln werden. Um unsere Freunde schon in der Weihnachtszeit aus Pippi einzustimmen, bekommen sie eine Ladung Kekse von Pippi, dem kleinen Onkel und Herrn Nilsson.

Ich fiebere jetzt schon unserem Urlaub entgegen, bis dahin werde ich noch ein paar Mal auf Deiner Seite sein.

Liebe Grüße, Nicole


Tonia schrieb am 18.08.2014 um 17:10 Uhr

Hallo Stefan :-)

vielen lieben DANK für dein Kompliment. Und viel Spaß beim Besichtigen der Villa Kunterbunt *nick*nick*

viele kunterbunte Grüße
Tonia :-)


Stefan Häffner schrieb am 18.08.2014 um 16:26 Uhr

Habe vergessen Dich für Deine Seite zu loben, sehr gut gemacht eine tolle Info Seite. Dankeschön und Lieben Gruß an Dich.



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Tonia Karina Heinrichs Tochter Tünnissen-Hendricks
Tonia Karina
Heinrichs Tochter
Tünnissen-Hendricks

Über einen netten Kommentar zu meiner Seite würde ich mich natürlich doll freuen *nick*nick*. Und auch wenn du Fragen, Anmerkungen oder Ergänzungen zu dieser Seite hier hast, ist die Kommentarfunktion ideal dafür geeignet.

Ich bin übrigens die Tonia, falls du dich bereits gefragt haben solltest, wer diese Seite hier fabriziert hat *grins*

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse**:
wird NICHT veröffentlicht
Dein Kommentar:
wird veröffentlicht



Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel


Berechne: fünf + eins =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

** Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.