Besuche doch auch mal Astrid Lindgrens Welt in Schweden
Flaggenmast der Hoppetosse
■ Kontakt
■ Rechtliches
■ Impressum
■ Datenschutz
Alles rund um Pippi Langstrumpf
Startseite efraimstochter.de
Pippi Langstrumpf als Pirat
Astrid Lindgren
 
 

4

Herr Nilsson .. das kleine Totenkopfäffchen von Pippi Langstrumpf

» Pippis Freunde und Tiere ...


Herr Nilsson - Pippis Totenkopfäffchen
Herr Nilsson - Pippis Totenkopfäffchen
© 2007 Junior.TV GmbH & Co. KG
Schnappschuss aus der
TV-Serienbox Pippi Langstrumpf

Herr Nilsson ist ein kleiner Affe, den Pippi vom Schiff ihres Papas mitgenommen hatte. Herr Nilsson baumelt gerne an der Deckenlampe herum und schläft nachts in seinem kleinen Puppenbettchen.

Im ursprünglichen Buch von Astrid Lindgren handelt es sich bei Herr Nilsson um eine kleine Meerkatze mit blauen Hosen, gelber Jacke und einem weißen Strohhut, den er sich aber meistens vom Kopf rupft ...

Für die Dreharbeiten zu den Pippi Langstrumpf Filmen haben sich die Drehleute damals jedoch statt einer Meerkatze ein Totenkopfäffchen von einer Familie aus Stockholm ausgeliehen.

Herr Nilsson war in der Film-Crew nicht besonders beliebt ... so niedlich er auch in den Filmen aussieht ;-) Er war nämlich alles andere als ein lieber Affe, der gnädig alles mit sich machen ließ.

Es fing schon damit an, dass Herr Nilsson es ganz fürchterlich fand, dass er einen Strick-Pullover und einen Strohhut tragen sollte. Er wehrte sich mit Händen und Füßen gegen diese Garderobe. Er biss und kratzte jeden, der ihm zu nahe kam. Herr Nilsson wollte auch meistens nicht freiwiliig auf der Schulter von Pippi, Tommi oder Annika sitzen bleiben. Man musste ihn dort mit einer Schnur festbinden, was er verständlicherweise ebenfalls überhaupt nicht leiden konnte.

Und wenn der kleine Affe zusätzlich auch noch Angst bekam, dann konnte es auch passieren, dass sich die Hauptdarsteller mehrmals am Tag umziehen mussten, weil Herr Nilsson ihnen auf die Schulter pinkelte oder spontan seinen Darm entleerte.

Inger Nilsson äußerte sich dazu wie folgt: "Manche Tiere eignen sich NICHT als Haustiere, und dazu gehören Affen. Einen der Elektriker hat er in die Hand gebissen, dass seine Zähne sich trafen; mich biss er hauptsächlich in die Zöpfe."

Vermutlich waren die Schauspieler und auch alle beteiligten Crew-Mitglieder heilfroh, dass Herr Nilsson wenigstens bei den Winter-Dreharbeiten in Norwegen aufgrund der niedrigen Temperaturen nicht mit dabei sein durfte. Stattdessen setzte man Pippi Langstrumpf dort kurzerhand einen ausgestopften Affen auf die Schulter.

Kunterbunte Infos rund um ein Totenkopfäffchen

Totenkopfäffchen als Kuscheltier beißt nicht kratzt nicht
Totenkopfäffchen
als Kuscheltier
beißt nicht
kratzt nicht


Tagsüber sind Totenkopfäffchen ganz schön munter. Sie können ganz wunderbar Springen und Klettern. Sie sind sogar in der Lage, einen Vogel im Flug zu fangen.

Am liebsten lebt ein Totenkopfäffchen allerdings dort, wo es schön warm ist und wo es viele Lianen und dichte Urwälder gibt. Seine Heimat ist Südamerika. Dort wohnt er am allerliebsten in der Nähe von Flüssen oder Seen - ganz oben in den Baumkronen der tropischen Regenwälder.

Ein Totenkopfäffchen lebt nicht gerne alleine, sondern hat gerne 10 - 100 Totenkopfäffchen-Freunde um sich herum, manchmal gibt es sogar ganz große Totenkopfaffen-Familien mit bis zu 300 Geschwistern, Tanten, Onkeln, Mamas, Papas, Omas und Urgroßeltern ...

Woran kannst du ein Totenkopfäffchen erkennen?

Totenkopfäffchen werden ca. 22 - 37 cm groß ... also ungefähr so groß wie mein grünes 30-cm-Lineal hier auf meinem Schreibtisch ...

Die Mädchen wiegen ungefähr 750 Gramm und die Jungs ungefähr 1.100 Gramm ... also ungefähr so viel wie eine Tüte Milch ...

Das Äffchen hat eine auffallend helle Gesichtsfarbe um die Augen herum - fast weiß. Wegen dieser hellen Gesichtsfarbe hat das Totenkopfäffchen auch seinen Namen bekommen. Seine Schnute dagegen ist ganz dunkel.

Der Rücken eines Totenkopfäffchen hat die Farbe goldolive und ist schwarz-grau meliert. Sein Bauch, die Beine und die Arme dagegen sind gelb bis orange.

Die Ohren von Totenkopfaffen sind oben ziemlich spitz.

Ein Totenkopfäffchen kann mit seinem langen Schwanz nichts greifen so wie andere Affen das können. Dafür kann ein Totenkopfaffe mit seinem Schwanz prima die Balance halten.

Was isst so ein Totenkopfäffchen gerne?

Totenkopfaffen mögen gerne Früchte, Insekten und Blätter. Süßigkeiten - also Schokolade und so was mögen sie üüüüüberhaupt gar nicht! Besonders gerne riechen sie Zwiebelsaft ... offensichtlich müssen die Äffchen davon nicht weinen - so wie wir ;-)) ...

Andere Namen für ein Totenkopfäffchen:
Totenkopfaffe - Saimiri sciureus - Squirrel monkey - Sapajou jaune - Kotul veverovity





4 Kommentare zu diesem Artikel

Andi schrieb am 26.12.2016 um 09:00 Uhr

Also, ich kann Herrn Nilsson sehr gut verstehen!
Affen sind wirklich keine Haus- und Kuscheltiere und erst recht keine Filmschauspieler...... ;-)


Jana Schmidt schrieb am 16.08.2016 um 20:38 Uhr

Tolle Seite , vielen Dank für diese Bemühungen der Anschauungsmaterialen.
Habe etwas gesucht um mit Kindergartenkindern arbeiten zu können . Vielen Dank


Falko Hennig schrieb am 01.03.2016 um 14:10 Uhr

Liebe Tonia,

herzlichen Dank für Ihre Angaben zu Herrn Nilsson, ich bin Schriftsteller und schreibe über berühmte Affen & habe dazu noch einige Fragen.
Wie war der Name der Familie in Stockholm, aus der er kam? Wie hieß er in Wirklichkeit? War er Männchen oder Weibchen? Wann & wo ist er geboren & gestorben? Wo hat er vorher gelebt? Wie hat er gelebt? Im Garten? Einer normalen Wohnung? Käfig? Durfte er einfach durch die Räume laufen? Gibts besondere lustige Geschichten aus seinem Leben?
Wenn jemand auch nur einzelne Antworten weiß oder jemanden kennt, der sie wissen kann, bitte ich, mir zu schreiben: radiohochsee@gmail.com
Mit freundlichen Grüßen
Falko Hennig


Uli Maria Brückner schrieb am 09.08.2015 um 18:24 Uhr

Da hört man ja schöne Sachen. Du alter Affe ;-) ... lass mal die Leute in Ruhe - Hihi



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Tonia Karina Heinrichs Tochter Tünnissen-Hendricks
Tonia Karina
Heinrichs Tochter
Tünnissen-Hendricks

Über einen netten Kommentar zu meiner Seite würde ich mich natürlich doll freuen *nick*nick*. Und auch wenn du Fragen, Anmerkungen oder Ergänzungen zu dieser Seite hier hast, ist die Kommentarfunktion ideal dafür geeignet.

Ich bin übrigens die Tonia, falls du dich bereits gefragt haben solltest, wer diese Seite hier fabriziert hat *grins*

Dein Name: wird veröffentlicht
Deine E-Mail-Adresse*: wird NICHT veröffentlicht
Dein Kommentar:
wird veröffentlicht
Benachrichtigung:Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel
Berechne: zehn + sieben = (als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam)



Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.