Besuche doch auch mal astrid-lindgren.de
Flaggenmast der Hoppetosse
■ Kontakt
■ Rechtliches
■ Impressum
■ Datenschutz
Alles rund um Pippi Langstrumpf
Startseite efraimstochter.de
Pippi Langstrumpf als Pirat
Astrid Lindgren
 
 
0

Ur-Pippi

Ur-Pippi
176 Seiten (2007)
entdeckt bei Amazon.de
& beim Oetinger Verlag
Autor(in): Astrid Lindgren

» Kommentiert von Ulla Lundqvist

Im Vorwort dieses Buches erfährst du von Karin Nyman (Astrid Lindgrens Tochter), dass es sich bei der Ur-Pippi um das aller-aller-aller-erste Buch über Pippi Langstrumpf handelt.

Karin hat die mit der Schreibmaschine getippten Blätter von ihrer Mutter zum 10. Geburtstag geschenkt bekommen und sie natürlich gut aufgehoben. Es handelt sich hierbei auch um das Manuskript, das Astrid Lindgren im Jahre 1944 an den Bonnier-Verlag geschickt hat, die das Buch jedoch ablehnten.

So leicht gab Astrid Lindgren sich jedoch nicht geschlagen und so reichte sie das Manuskript ein Jahr später anlässlich eines Wettbewerbes beim Verlag Rabén & Sjögren ein. Und prompt gewann sie mit Pippi Langstrumpf einen Preis. Doch bevor der erste Band von Pippi Langstrumpf in den Handel kam, wurde am ursprünglichen Text noch ordentlich herumgefeilt. Du musst wissen, dass die Ur-Pippi nämlich noch viel viel frecher war als wir sie bisher kennengelernt haben ;-)

In diesem Buch, das im Jahre 2007 erschien, kannst du nun auch die ursprüngliche Version der Pippi Langstrumpf kennen lernen.

Wie es überhaupt zu der Geschichte über das verrückte, starke, rothaarige Mädchen kam, kannst du zwar auch auf meiner Seite "So fing alles an mit Pippi Langstrumpf" ganz in Ruhe nachlesen, aber der 51-Seiten-lange Kommentar von Ulla Lundqvist im zweiten Teil der Ur-Pippi ist selbstverständlich viel viel ausführlicher.











0 Kommentare zu diesem Artikel


Dein Kommentar zu diesem Artikel

Tonia Karina Heinrichs Tochter Tünnissen-Hendricks
Tonia Karina
Heinrichs Tochter
Tünnissen-Hendricks

Über einen netten Kommentar zu meiner Seite würde ich mich natürlich doll freuen *nick*nick*. Und auch wenn du Fragen, Anmerkungen oder Ergänzungen zu dieser Seite hier hast, ist die Kommentarfunktion ideal dafür geeignet.

Ich bin übrigens die Tonia, falls du dich bereits gefragt haben solltest, wer diese Seite hier fabriziert hat *grins*

Dein Name: wird veröffentlicht
Deine E-Mail-Adresse*: wird NICHT veröffentlicht
Dein Kommentar:
wird veröffentlicht
Benachrichtigung:Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel
Berechne: acht + fünf = (als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam)



Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.