Besuche doch auch mal Astrid Lindgrens Welt in Schweden
 
 
0


Meine Internetseite darf gerne geteilt werden:

Das entschwundene Land

Das entschwundene Land
106 Seiten (2012)
entdeckt bei Amazon.de
& beim Oetinger Verlag
Autor(in): Astrid Lindgren

» Astrid Lindgren erzählt über ihr Leben

In diesem Buch erzählt Astrid Lindgren von dem entschwundenen Land, dem Land ihrer glücklichen Kindheit. Sie erzählt von dem Hof auf Näs nahe der schwedischen Kleinstadt Vimmerby in Småland, wo sie am 14. November 1907 geboren wurde, von ihren Eltern, Samuel August von Sevedstorp und Hanna in Hult, deren Liebesgeschichte irgendwann im Jahre 1888 begann und ein ganzes Leben dauern wollte, von den Spielen mit ihren Geschwistern, von Mägden und Knechten, von Armenhäuslern und Landstreichern und von dem grenzenlosesten aller Abenteuer, dem Leseabenteuer, das für sie eines Tages in einer armseligen kleinen Häuslerküche anfing, als sie zum ersten Mal das Märchen vom Riesen Bam-Bam und der Fee Viribunda hörte ...

Astrid Lindgrens Kindheitserinnerungen sind vielleicht der Schlüssel zu ihrem Werk, Zeugnis einer Autorin, die den Kopf immer "proppvoll von Einfällen" hatte. Sie erscheinen zu ihrem 95. Geburtstag am 14. November 2002 zum ersten Mal in einer Taschenbuchausgabe.


Originaltitel: Samuel August från Sevedstorp och Hanna i Hult (erschienen 1975)
Aus dem Schwedischen übersetzt von Anna-Liese Kornitzky ...









Meine Internetseite darf gerne geteilt werden:




0 Kommentare zu diesem Artikel


Dein Kommentar zu diesem Artikel

Tonia Karina Heinrichs Tochter Tünnissen-Hendricks
Tonia Karina
Heinrichs Tochter
Tünnissen-Hendricks

Über einen netten Kommentar zu meiner Seite würde ich mich natürlich doll freuen *nick*nick*. Und auch wenn du Fragen, Anmerkungen oder Ergänzungen zu dieser Seite hier hast, ist die Kommentarfunktion ideal dafür geeignet.

Ich bin übrigens die Tonia, falls du dich bereits gefragt haben solltest, wer diese Seite hier fabriziert hat *grins*

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht



Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!


Berechne: drei + eins =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.