Besuche doch auch mal Astrid Lindgrens Welt in Schweden
 
 
0


Meine Internetseite darf gerne geteilt werden:

Der beste Karlsson der Welt (Band 3)

Der beste Karlsson der Welt (Band 3)
160 Seiten (1995)
entdeckt bei Amazon.de
& beim Oetinger Verlag
Autor(in): Astrid Lindgren

» mit Bildern von Ilon Wikland


Tirritieren, schabernacken, figurieren - das sind (außer essen) die Lieblingsbeschäftigungen von Karlsson vom Dach.

Mit einer entnervenden Logik und furchterregenden Verwandlungskünsten setzt Karlsson vom Dach die Leute in Schrecken und Verwirrung.

Lillebror macht sich Sorgen um seinen allzu unbekümmerten Freund, auf den ein Kopfgeld ausgesetzt ist. Karlsson wird nämlich für einen unheimlichen ausländischen Spion gehalten. Aber Karlsson schlägt seinen Verfolgern pfiffig ein Schnippchen.

Wenn du noch viel mehr über den besten Streichemacher der Welt erfahren möchtest, dann schau' dir doch einfach mal meine folgende Seite an: Karlsson vom Dach

 


Originaltitel: Karlsson på taket smyger igen (1968)
... aus dem Schwedischen übersetzt von Thyra Dohrenburg

 








Meine Internetseite darf gerne geteilt werden:




0 Kommentare zu diesem Artikel


Dein Kommentar zu diesem Artikel

Tonia Karina Heinrichs Tochter Tünnissen-Hendricks
Tonia Karina
Heinrichs Tochter
Tünnissen-Hendricks

Über einen netten Kommentar zu meiner Seite würde ich mich natürlich doll freuen *nick*nick*. Und auch wenn du Fragen, Anmerkungen oder Ergänzungen zu dieser Seite hier hast, ist die Kommentarfunktion ideal dafür geeignet.

Ich bin übrigens die Tonia, falls du dich bereits gefragt haben solltest, wer diese Seite hier fabriziert hat *grins*

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht



Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!


Berechne: sechs + drei =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.