Besuche doch auch mal Astrid Lindgrens Welt in Schweden
 
 
0

Astrid Lindgren im Land Nangijala

» Interviews und Zeitungsartikel-Sammelsurium rund um Astrid Lindgren



Meine Internetseite darf gerne geteilt werden:

© Spiegel Online | 28. Januar 2002

Astrid Lindgren, die Mutter von "Pippi Langstrumpf" und "Michel aus Lönneberga", ist gestorben. Schon seit einiger Zeit war die Schriftstellerin schwer krank und lebte zurückgezogen in ihrer kleinen Wohnung in Stockholm.

"Nicht traurig sein",

hätte Astrid Lindgren gesagt

"Wir sehen uns wieder - im Land Nangijala"



Stockholm - Die Kinderbuchautorin starb im Alter von 94 Jahren. Ihre Tochter Karin teilte am Montag mit, dass die durch Kinderbuchklassiker wie "Pippi Langstrumpf" weltberühmt gewordene Schriftstellerin nach langer Krankheit in ihrer Wohnung "still und sanft" eingeschlafen sei.

Astrid Lindgren verfasste mehr als 100 Werke, neben Romanen auch Kurzgeschichten, Gedichte und Liederbücher.

Die Bücher von Astrid Lindgren mit weiteren Klassikern wie "Wir Kinder aus Bullerbü", "Ronja Räubertochter" und "Kalle Blomquist" sind weltweit in über 120 Millionen Exemplaren verbreitet und in mehr als 80 Sprachen übersetzt.

Die Autorin wurde 1978 in Deutschland mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. 1994 erhielt sie den Alternativen Nobelpreis. Sie setzte sich nach dem Ende ihrer schriftstellerischen Arbeit vor allem für einen besseren Tierschutz ein.


© Spiegel Online | 28. Januar 2002


Meine Internetseite darf gerne geteilt werden:





0 Kommentare zu diesem Artikel


Dein Kommentar zu diesem Artikel

Tonia Karina Heinrichs Tochter Tünnissen-Hendricks
Tonia Karina
Heinrichs Tochter
Tünnissen-Hendricks

Über einen netten Kommentar zu meiner Seite würde ich mich natürlich doll freuen *nick*nick*. Und auch wenn du Fragen, Anmerkungen oder Ergänzungen zu dieser Seite hier hast, ist die Kommentarfunktion ideal dafür geeignet.

Ich bin übrigens die Tonia, falls du dich bereits gefragt haben solltest, wer diese Seite hier fabriziert hat *grins*

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht



Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!


Berechne: neun + zwölf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.