Besuche doch auch mal Astrid Lindgrens Welt in Schweden
 
 
0


Meine Internetseite darf gerne geteilt werden:

Von Kletterbäumen, Sachensuchern und kitzligen Pferden

Von Kletterbäumen, Sachensuchern und kitzligen Pferden
93 Seiten (2007)
entdeckt bei Amazon.de
& beim Oetinger Verlag
Autoren: Christina Björk, Eva Eriksson

» Bilderbuch über die Kindheit von Astrid Lindgren

Astrid Lindgrens Kindheit ähnelt in vielem der Welt, in der ihre Kinderbuchfiguren leben - und die sind zum "Synonym für unbeschwerte Kindheitserinnerungen" geworden, wie die Tageszeitung DIE WELT über die Geschichten von den Kindern aus Bullerbü schrieb.

  • Was haben Astrid und ihre Geschwister
    auf dem Hof Näs gespielt?
     
  • Welche Abenteuer erlebte sie
    mit ihrer Freundin Madicken,
    die später zum Vorbild für "Madita" wurde?

Astrid Lindgren selbst hat die liebevolle und freiheitliche Atmosphäre ihrer Familie in der Erzählung "Das entschwundene Land" für immer festgehalten - und das schwedische Autoren-/Illustratorenduo Christina Björk und Eva Eriksson hat nun ein reichhaltiges Bilderbuch geschaffen, in dem die Landschaft, der Hof, die Familie und Freunde sowie all die Abenteuer und Spiele, die die Tage der kleinen Astrid erfüllten, für Kinder von heute zum Leben erwacht - ein Schatz voller Entdecker- und Erlebnisfreude für die ganze Familie!


Originaltitel: Astrids äventyr - innan hon blev Astrid Lindgren (erschienen 2007)
Aus dem Schwedischen übersetzt von Dagmar Brunow ...

Christian Björk, geboren 1938, lebt in Stockholm und wurde bereits zweimal mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Bekannt wurde sie vor allem durch ein Bilderbuch, das Kinder in Leben und Werk des Malers Monet einführt.

Eva Eriksson, geboren 1949, gehört zu den international erfolgreichsten schwedischen Illustratorinnen und wurde mehrfach ausgezeichnet. Sie hat zahlreiche Bücher bei Oetinger veröffentlicht.









Meine Internetseite darf gerne geteilt werden:




0 Kommentare zu diesem Artikel


Dein Kommentar zu diesem Artikel

Tonia Karina Heinrichs Tochter Tünnissen-Hendricks
Tonia Karina
Heinrichs Tochter
Tünnissen-Hendricks

Über einen netten Kommentar zu meiner Seite würde ich mich natürlich doll freuen *nick*nick*. Und auch wenn du Fragen, Anmerkungen oder Ergänzungen zu dieser Seite hier hast, ist die Kommentarfunktion ideal dafür geeignet.

Ich bin übrigens die Tonia, falls du dich bereits gefragt haben solltest, wer diese Seite hier fabriziert hat *grins*

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht



Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!


Berechne: vier + fünf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.