Besuche doch auch mal astrid-lindgren.de
Flaggenmast der Hoppetosse
■ Kontakt
■ Rechtliches
■ Impressum
■ Datenschutz
Alles rund um Pippi Langstrumpf
Startseite efraimstochter.de
Pippi Langstrumpf als Pirat
Astrid Lindgren
 
 

1

Pippi Langstrumpf als Zeichentrickfilm


Pippi Langtrumpf auf der Hoppetosse
Der erste Zeichentrickfilm mit Pippi Langstrumpf kam 1997 in die Kinos und hieß einfach nur

Pippi Langstrumpf
Zeichentrickfilm Nr. 1

In diesem Jahr feierte Astrid Lindgren übrigens gerade ihren 90ten Geburtstag.

5 Jahre lang haben Filmproduzenten auf der ganzen Welt versucht, die Rechte für eine Trickfilmproduktion für "Pippi Langstrumpf" zu bekommen ... und was selbst Walt Disney nie gelungen ist, gelang der Hamburger Trickcompany:Tommi und Pippi auf der Hoppetosse

Astrid Lindgren gab das Einverständnis zur Zeichentrickverfilmung.

Jahrelang hatte sich die Kinderbuchautorin bis dahin sehr skeptisch gegenüber dieser Angelegenheit geäußert:

"Bei vielen Zeichentrickfilmen hatte ich bislang einfach kein gutes Gefühl. Zuviel Brutalität, zu wenig Erheiterndes. Ich bin ausdrücklich gegen Gewalt in Filmen für Kinder." (Astrid Lindgren)

Ende 1999 kam dann der zweite Zeichentrickfilm mit Pippi in die Kinos.

» Pippi Langstrumpf in der Südsee - Zeichentrickfilm Nr. 2

Die Zeichentrick-Pippi - auch wenn sie wirklich gut gelungen ist ... wird jedoch wohl immer im Schatten der Originalfilme stehen bleiben, da eine Besetzung wie damals mit Inger Nilsson einfach nicht zu übertrumpfen ist !!


Die Macher der Zeichentrick-Pippi heißen ...

» Clive Smith (Regie)
» Michael Schaack (Produktion)




1 Kommentar zu diesem Artikel

Uli Maria Brückner schrieb am 27.08.2015 um 19:17 Uhr

Die echte Pippi gefällt mir doch noch am besten, die ist auch dem Buch näher dran und die Sprüche sind origineller...



Dein Kommentar zu diesem Artikel

Tonia Karina Heinrichs Tochter Tünnissen-Hendricks
Tonia Karina
Heinrichs Tochter
Tünnissen-Hendricks

Über einen netten Kommentar zu meiner Seite würde ich mich natürlich doll freuen *nick*nick*. Und auch wenn du Fragen, Anmerkungen oder Ergänzungen zu dieser Seite hier hast, ist die Kommentarfunktion ideal dafür geeignet.

Ich bin übrigens die Tonia, falls du dich bereits gefragt haben solltest, wer diese Seite hier fabriziert hat *grins*

Dein Name: wird veröffentlicht
Deine E-Mail-Adresse*: wird NICHT veröffentlicht
Dein Kommentar:
wird veröffentlicht
Benachrichtigung:Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel
Berechne: elf + sechs = (als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam)



Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.